Kobe – Top 5 Sehenswürdigkeiten

Tagesausflug nach Kobe - Hafen

Wer der Hektik in Tokio entfliehen will, kann mit dem Shinkansen nach Kobe, das am Meer liegt und von dicht bewaldeten Hügeln umgeben ist, fahren. Für Touristen, insbesondere für Frischverliebte, die sich nach Entspannung, Romantik und gemütlichem Sightseeing sehnen, ist die Stadt ein echtes Highlight.

Die Stadt ist vor allem für ihre beeindruckende Hafenmeile, westliches Flair, sowie für ihre zahlreichen westlichen und chinesischen Restaurants bekannt. Wenn man zu Gast in Kobe ist sollte man sich nicht entgehen lassen in einem guten Steakhouse Kobe Rindfleisch (Wagyu) zu probieren. Nicht umsonst gilt es als das teuerste und exklusivste Rindfleisch der Welt.

Dementsprechend sollten die geplanten Aktivitäten und Touren in Kobe auf jeden Fall unter anderem den Hafen, die pulsierende Innenstadt und einen Besuch in einem Steakhouse beinhalten.

Tipp: Bei TripAdvisor haben wir uns über Restaurants in Kobe informiert und uns für das Kobe Beef Yazawa West entschieden. Unbedingt vorab online buchen, da  ihr normalerweise vor Ort ohne Reservierung keinen Tisch bekommt. Das Kobe Rindfleisch hat hervorragend geschmeckt und ist seinen Preis absolut wert. Insgesamt haben wir zu zweit mit zahlreichen Beilagen knapp 270 € dafür bezahlt und würden es immer wieder tun. Online reservieren könnt ihr unter dem folgenden Link:

Kobe Beef Yazawa West Online Reservierung

(Wer knapp bei Kasse ist und trotzdem gerne das berühmte Kobe Rindfleisch probieren möchte, muss nicht traurig sein: Überall in der Stadt verteilt finden sich Möglichkeiten kleine Häppchen schon ab ca. 20 €, z.B. in Form gegrillter Fleischspieße, zu bekommen.)

Wie kommt man nach Kobe:

Kobe liegt nur einen Katzensprung, ungefähr 20 Minuten mit dem Shinkansen, von der Metropole Osaka entfernt, jedoch ca. 3,5 Stunden von der Hauptstadt Tokio.

Fahrplan von Tokio nach Shin-Kobe

Fahrplan von Tokio nach Shin-Kobe

Gut zu Wissen:

Der Shinkansen hält nicht an der Kobe-Sannomiya Station, welche der Hauptknotenpunkt der Stadt ist, sondern an der JR Station Shin-Kobe. Von Shin-Kobe aus sollte man die lokale U-Bahn nehmen um weiter in die Innenstadt zu gelangen.

Wie übernachtet man am besten in Kobe:

Es gibt eine große Auswahl an Hostels und Hotels in der Stadt die größtenteils direkt in der Nähe der Bahnhöfe oder in der Nähe der Sehenswürdigkeiten liegen.

Aber das wohl beste Hotel ist das Meriken Park Oriental in Kobe, welches durch seine Architektur heraussticht. Die Optik des Hotels ist an ein Kreuzfahrtschiff angelehnt und liegt direkt am Hafen. Aufgrund dieser perfekten Lage hat man einen schönen Blick auf die Stadt und einen umso besseren Blick auf das japanische Meer.

In nächster Nähe befinden sich unter anderem beliebte Attraktionen wie Kobe Harborland, Meriken Park und Kobe Port Tower. Des Weiteren ist eine bekannte Einkaufsmeile mit zahlreichen westlichen und japanischen Restaurants vorhanden.

Sehenswürdigkeiten in Kobe - Meriken Park Oriental

Sehenswürdigkeiten in Kobe – Meriken Park Oriental

Was sind die besten Sehenswürdigkeiten in Kobe:

Sehenswürdigkeiten – Der Hafen von Kobe

Ein Abstecher zum Hafen ist lohnenswert, da die zahlreichen Aktivitäten und Attraktionen etwas für jede Altersgruppe bieten. Um einen fantastischen Blick auf das Meer und die Stadt zu bekommen, ist das Riesenrad am besten geeignet. Und wer dann noch nicht genug hat, bucht zum Sonnenuntergang eine Hafenrundfahrt auf einem der zahlreichen Schiffe.

Sehenswürdigkeiten in Kobe - Blick auf den Hafen von Kobe

Sehenswürdigkeiten in Kobe – Blick auf den Hafen von Kobe

Sehenswürdigkeiten – Kobe Port Tower

Gleich neben den Hafen befindet sich der Kobe Port Tower, von welchem man eine tolle Aussicht auf die gesamte Stadt hat. Durch seine Farbe und Form steht es als Wahrzeichen für Kobe und ähnelt einem Leuchtturm, der durch seine moderne Architektur einzigartig ist.

Das Wahrzeichen von Kobe - Kobe Port Tower - Sightseeing

Das Wahrzeichen von Kobe – Kobe Port Tower

Sehenswürdigkeiten – Chinatown Ninkinmachi

Für den kleinen Hunger zwischendurch sollte man sich nach Chinatown begeben. Im Unterschied zu anderen Chinatowns in Japan bzw. im Ausland, kennzeichnet sich dieser durch seine Sauberkeit und überschaubare Größe. Das Essen an den kleinen Ständen, Restaurants und Bars ist relativ günstig und schmackhaft.

Kobe - Chinatown Ninkinmachi

Sehenswürdigkeiten in Kobe – Chinatown Ninkinmachi

Sehenswürdigkeiten – Kobe Nunobiki Herb Garden

An der JR Shin-Kobe Station befindet sich eine Seilbahn, welche eine atemberaubende Aussicht auf die ganze Stadt ermöglicht, insbesondere den Blick zum Meer.

Sehenswürdigkeiten – Kobe University

Als Insidertipp für Kobe, welcher in keinem der bekannten Reiseführer zu finden ist, empfehlen wir die Universität Kobe. Sie befindet sich auf einem der umliegenden Berge und ist am besten mit dem Bus zu erreichen. Sie zeichnet sich durch ihre moderne sowie traditionellen Architektur aus und ist zudem von viel Naturlandschaft umgeben.

Insidertipp - Universität von Kobe

Insidertipp – Ausblick von der Universität Kobe

TIPP: Hol dir eine Bento Box vom Supermarkt und genieße dein Mittagessen am Campus mit einer unvollstellbaren Aussicht auf ganz Kobe. Mehr Ruhe und Gemütlichkeit geht nicht! 😉

Um die restlichen schönen Orte von Kobe, wie zum Beispiel die pulsierende Innenstadt in Sannomiya zu sehen ist abschließend der City-Loop-Tour Bus zu empfehlen, da dieser zu allen wichtigen Touristen-Akttraktionen fährt.

Weitere Informationen zum City-Loop-Tour Bus findest du im Folgenden:

http://www.feel-kobe.jp/_en/profile/traffic_service/

5 spannende Sehenswürdigkeiten in Kobe


[Reisetipps] Osaka – Spannende Sehenswürdigkeiten entdecken

[Tipps] Japan Rail Pass – Günstig quer durch Japan reisen

[Geheimtipp] Kobe – Die besten Sehenswürdigkeiten entdecken

[Kultur Pur] Kyoto in 48 Stunden erleben

[Must-See] Hiroshima – Ein Ausflug in die Geschichte Japans

[Tagesausflug] Aktivitäten in Nara entdecken!

 

Merken

Merken