Peking: 8 unvergessliche Sehenswürdigkeiten

Die besten Sehenswürdigkeiten in Perking - Chinesische Mauer

Eine Reise in die berühmte Hauptstadt Peking ist für jeden Reiseliebhaber ein Must–Do. Nach diesem Trip werdet ihr auf jeden Fall mit wunderschönen und faszinierenden Eindrücken wieder zurückkehren. Euch erwarten viele unvergessliche Sehenswürdigkeiten und köstliche Speisen, sowie freundliche und offenherzige Menschen, die einem mal eine andere Lebensweise zeigen. Eure Wahrnehmung wird im wahrsten Sinne des Wortes auf die Probe gestellt, von prächtigen Farben der Landschaft bis hin zu kulinarischen Grenzerfahrungen.

Daher möchten wir euch in diesem Blog die unserer Meinung nach besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten präsentieren und viele tolle Reisetipps mitgeben, um in kurzer Zeit so viel wie möglich zu sehen und zu erleben.

1. Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten Peking: Kaiserpalast – Verbotene Stadt (Gugong Bowuguan)

Die besten Sehenswürdigkeiten in Peking - Verbotene Stadt

Die besten Sehenswürdigkeiten in Peking – Verbotene Stadt

Im Herzen Pekings befindet sich der berühmte Kaiserpalast. Da die Bevölkerung damals keinen Zutritt zur Anlage hatte, wurde der Kaiserpalst auch die Verbotene Stadt genannt. Hier lebten einst 24 Kaiser auf einer Fläche von etwa 720.000 m². Aufgrund der traditionell chinesischen Architektur wurde der Kaiserpalst als Weltkulturerbe von der UNESCO nominiert.  Heute kann man ohne Probleme die Anlage besichtigen. Am besten lässt man sich von einem Guide führen, da man so zügig die tollen Sehenswürdigkeiten, einschließlich spannender Geschichten, sieht und erfährt.

Tipp: Für diejenigen, die lieber doch allein unterwegs sein möchten, denen kann ich nur empfehlen, einen Audio-Guide am Nordtor auszuleihen. 😉

Eintrittspreise: 60 Yuan/ 7,70 EUR  (Sommerzeit), 40 Yuan/ 5,00 EUR (Winterzeit)

Öffnungszeiten: 8:30–17:00 Uhr (Sommerzeit), 8:30–16:30 Uhr (Winterzeit)

 

2. Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten Peking: Sommerpalast (Yiheyuan)

Der Sommerpalast Yiheyuan war ein Geschenk des Qianlong-Kaisers an seine Mutter. In den Sommermonaten galt er als Rückzugsort, wenn es zu warm und ungemütlich im Kaiserpalast – Der Verbotenen Stadt wurde. Der Sommerpalast Yiheyuan ist wunderschön, insbesondere wegen seines Gartens und ist auch als Weltkulturerbe gelistet. Wie bereits erwähnt, findet man dort eine atemraubende chinesische Gartenkunst, ergänzend zur Architektur. Damit ihr einen spektakulären Ausblick auf die gesamte Umgebung habt, solltet ihr auf jeden Fall zum Pavillon des Duftes des Buddha, der gleichzeitig als tolle Fotokulisse dient! Falls euch die Füße nach dem ganzen Spaziergang wehtun, empfiehlt es sich zum Abschluss eine Bustour auf dem Kunming-See bzw. bis zur Insel Nanhu Dao zu machen.

Eintrittspreise: Regulärer Eintritt: 30 Yuan/ 3,80 EUR(Sommerzeit), 20 Yuan/ 2,50 EUR (Winterzeit); Gesamte Anlage: 50 Yuan/ 6,40 EUR (Sommerzeit), 40 Yuan/ 5,00 EUR (Winterzeit)

Öffnungszeiten: 8:30–17:00 Uhr (Sommerzeit), 9:00–16:00 Uhr (Winterzeit)

 

3. Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten Peking: Chinesische Mauer

Die besten Sehenswürdigkeiten in Perking - Chinesische Mauer

Die besten Sehenswürdigkeiten in Perking – Chinesische Mauer

Während eures Aufenthalts in Peking solltet ihr auf jeden Fall eines der acht Weltwunder, die Chinesische Mauer besichtigen. Die Chinesische Mauer ist wirklich ein tolles Bauwerk und umfasst knapp 22.000 km, wodurch sie auch das längste Bauwerk der Welt ist.

Diese spektakuläre Attraktion ist für eine Tagestour durch Peking ideal. Am besten bucht ihr euch für diesen Tagesausflug eine Tour. Bei den meisten Hotels werdet ihr sogar bequem von den Reisebussen abgeholt und zurück ins Hotels gebracht. Die Chinesische Mauer ist am besten bei Badaling zu besichtigen. Dort habt ihr die Wahl entweder die Nord- oder Südseite heraufzugehen. Die Aussicht auf die schöne Landschaft ist von hier aus sehr atemberaubend. Im Vorort ist sogar ein Mauermuseum, welches auf jeden Fall ein Besuch wert ist, da dort viele interessante und spannende Informationen auf euch warten.

Tipp: Wer von euch Lust hat, kann bereits schon für 60 Yuan mit der Rodelbahn fahren!

Eintrittspreise: 40 Yuan/ 5,00 EUR

Öffnungszeiten: 6:30–19:00 Uhr (Sommerzeit), 7:00–18:00 Uhr (Winterzeit)

 

4. Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten Peking: Ming-Gräber (Mingchao Shisan Ling)

Die besten Sehenswürdigkeiten in Peking - Ming Gräber

Die besten Sehenswürdigkeiten in Peking – Ming-Gräber

Nachdem ihr euch die berühmte Große Mauer von China angeschaut habt, solltet ihr euch anschließend auf den Weg zu den Ming-Gräber machen, da diese sich ganz in der Nähe befinden. In den Ming-Gräbern wurden 13 von 16 Kaiser der Ming-Dynastie bestattet. Die Anlage ist sehr beeindruckend und steht ebenfalls auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe.

Eintrittspreise: Schwankt zwischen 30 Yuan / 3,80 EUR – 60 Yuan/ 7,70 EUR je Moseleum und Jahreszeit

Öffnungszeiten: 8:30–17:00 Uhr (Sommerzeit) / 7:00–16:30 Uhr (Winterzeit)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mensch oder Maschine?